Fuehrungen und Rundgaenge Potsdam Sanssouci

Aktuelle Fuehrungen und Rundgaenge Potsdam Sanssouci

nachstehend einige Empfehlungen für aktuelle Fuehrungen und Rundgaenge Potsdam Sanssouci :

am 21. Mai 2018 um 16 Uhr gibt es eine Führung durch die Ovidgalerie in den Neue Kammern in Sanssouci zu den Metamorphosen / amourösen Verwandlungsgeschichten des Ovid.

am 13. Mai 2018 ab 10 Uhr Römische Bäder am Schloss Charlottenhof in Sanssouci – Internationaler Museumstag mit der Ausstellung „Tischlein deck dich!“

am 13. Mai 2018 um 11 Uhr und 14 Uhr Kurzführung durch das Neue Palais für Familien mit Kindern ab 6 J.  „Schmatzen – Schmecken –  Schlürfen“ im Wandel der Zeit.

am 22. April 2018 um 12 Uhr in den Neuen Kammern – dem Gästeschloss in Sanssouci : szenische Kostümführung mit einer Hofdame von Königin Elisabeth, der Gemahlin Friedrich Wilhelms IV.

am Ostersonntag, den 1.April 2018 erklingt um 18:00 in der Nikolaikirche  österliche Orgelmusik.

am 24. März 2018  um 15:00 Uhr Rundgang durch die Pflanzenhalle und den Heizgang der Orangerie in Sanssouci.

am 18. März 2018 um 11:00 Schlossküche Sanssouci szenische Kostümführung mit Ferdinand Andrea Tamanti, dem königlichen Hofkoch von Sanssouci.

am 4. März 2018 um 11:00 Schloss Sanssouci szenische Kostümführung mit Baron K. L. von Pöllnitz, dem Oberzeremonienmeister vom Alten Fritz.

am 25. Feb. 2018  findet von 10:00 bis 16:00 die 14. Potsdamer Geschichtsbörse im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte am Neuen Markt unter dem Thema: „Region in Europa – Brandenburg, und seine Geschichtsschreiber. Bekannt, Vergessen, Wiederentdeckt.“ statt.

am 25. Feb. 2018  von 11:00 bis 14:00 Sonderöffnung der Orangerie im Neuen Garten mit Vortrag und Leckereien von der Orange.

am 18. Feb. 2018 um 11:00 Schlossküche Sanssouci – szenische Kostümführung mit Charlotte Retzloff der Köchin  des „Romantikers“ Friedrich Wilhelms IV.

am 4. Feb. 2018 um 11:00 Schloss Sanssouci – Szenische Kostümführung mit dem schottischen Lord Marschall Georg Keith, einem der engsten Vertrauten Friedrichs des Großen und Mitglied der Tafelrunde.

Darüber hinaus kann man bei einer Führung durch den Park Sanssouci oder bei einem individuellen Stadtrundgang durch die Altstadt von Potsdam weitere historische Sehenswürdigkeiten mit einem Guide kennenlernen. Programmvorschläge für eine Stadtführung Potsdam oder einen Rundgang durch Sanssouci finden sich unter: https://www.potsdam-ausflug.de

 

Potsdam Stadtrundgang

Potsdam Stadtrundgang mit Osteroratorium von Bach

Vorschlag für Potsdam Stadtrundgang am Ostermontag, den 28. März 2016: Potsdam Stadtrundgang und um 19 Uhr in der Französischen Kirche am Bassinplatz: Osteroratorium von Johann Sebastian Bach. Künstler: Heidi Maria Taubert (Sopran), Moritz von Cube (Altus), Jan Remmers (Tenor), Bert Mario Temme (Bass) EXXENTIAL BACH Dirigent: Björn O. Wiede

Die Französische Kirche entstand unter Friedrich dem Großen nach Vorbild des Pantheons in Rom für die Hugenotten – Gemeinde in Potsdam. Mit dem Edikt von Potsdam hatte der „Große Kurfürst“ Friedrich Wilhelm von Brandenburg im Jahre 1685 allen Bürgern Glaubensfreiheit verkündet und damit kamen etwa 20.000 französische Protestanten nach Brandenburg. Die  Hugenotten zog es überwiegend in die Städte und so entstanden dort französisch-reformierte Gemeinden und später in Potsdam und Berlin Französische Kirchen. Das Edikt von Potsdam  war der Grundstein für die Glaubenstoleranz in Brandenburg – Preußen und diese wurde später vom Urenkel des Großen Kurfürsten  – Friedrich II.  weiter aktiv ausgebaut.

Vor dem Osteroratorium empfiehlt sich ein Potsdam Stadtrundgang oder eine Führung‬ durch ‪Sanssouci‬ mit einem Potsdam Guide / Rundgänge und ‪‎Stadtführungen Potsdam unter https://www.potsdam-ausflug.de