Stadtrundgaenge Potsdam

Stadtrundgaenge Potsdam mit Führung Belvedere auf dem Pfingstberg

Vorschlag für Stadtrundgaenge Potsdam mit Führung / Rundgang Belvedere auf dem Pfingstberg: am Sonntag, den 3. April 2016 um 14 Uhr Führung „Potsdams schönste Aussicht gestern und heute“.  Mitglieder des Förderverein Pfingstberg e.V. führen Gäste durch das historische Ensemble und seine Geschichte, zurückreichend bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts. Anekdoten, individuelles Fachwissen und Selbsterlebtes um Karl Friedrich Schinkels Erstlingswerk, den Pomonatempel, das nach Plänen Friedrich Wilhelms IV. erbaute Aussichtsschloss Belvedere und das von Peter Joseph Lenné erschaffene Gartendenkmal stehen im Mittelpunkt des Rundgangs. Auch die Zeit zwischen Verfall und Wiederaufbau des Ensembles bis 1987 wird in der Führung genauer beleuchtet. Viele Vereinsmitglieder engagieren sich schon seit Jahren für den Erhalt des Ensembles im Potsdamer Norden. Anmeldung unter Telefon (0331) 2006841 erbeten (maximal 25 Besucher), Treffpunkt: Kasse Belvedere
Preis: 8,00 Euro / ermäßigt 6,00 Euro

Stadtführungen und Stadtrundgaenge Potsdam in Verbindung mit einer Besichtigung des Belvederes auf dem Pfingstberg lassen sich hervorragend kombinieren. Programmvorschläge für Stadtrundgaenge Potsdam finden sich unter: www.potsdam-rundgang.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.